Verband der ganzheitlichen Naturheiltherapeuten Österreichs
VGNÖ
Ihr Partner
für Patient & Therapeut

Ihr Vorteil als Patient

 
Der Naturheiltherapeut nimmt sich Zeit für Sie. Mit seinem Fachwissen, ganzheitlichen Behandlungsmethoden, Ethik, Einfühlungsvermögen und Spiritualität begleitet er Sie individuell auf Ihrem Gesundheitsweg. Einige private Zusatzversicherungen übernehmen anteilsmäßig die Behandlungskosten.

weitere Informationen

Ihr Vorteil als Therapeut


Sie vertreten das Berufsbild des Naturheiltherapeuten in Österreich. Mit der Präsentation Ihres Therapieangebots, eigener Veranstaltungen, Vorträge und Kurse auf der VGNÖ Homepage gewinnen Sie zusätzlich an Aufmerksamkeit. Außerdem besteht die Möglichkeit der Zertifizierung mit Gütesiegel und die Teilnahme am VGNÖ Diplomlehrgang.
weitere Informationen




Aktuelles

Neuigkeiten und Veranstaltungen vom VGNÖ


 

Voraussetzungen für den Erhalt des VGNÖ-Gütesiegels:
  • Gewerberechtliche und/oder steuerrechtliche Legitimation der beruflichen Tätigkeit
  • Nachweis fachlicher Kompetenz (ab Sept. 2018 Ausbildungszertifikate über 300 Stunden)
  • Praxisräumlichkeiten, die klar als solche definiert sind
  • Referat in einem Therapeutentreffen mit Schwerpunkt eigene Praxistätigkeit und Methoden und "Vorstellung VGNÖ"
  • Absolvierung des neuen VGNÖ Kurses "GNT Basis" (Ganzheitlicher Naturheiltherapeut Basiswissen)
  • 1 Jahr offizielle Praxiserfahrung
  • 16-stündige Erste-Hilfe-Ausbildung, nicht älter als 4 Jahre
  • Eine eigene Homepage oder eine ausgefüllte Seite mit deinen Inforationen unter "Meine Daten"
  • Du solltest deine Praxis als Naturheilpraxis benennen
    (Achtung: als Energetikpraxis erhältst du juristisch nicht die Vorteile die du unter einem Naturheilpraxis hast!)
  • Bereitschaft zur Anerkennung und Einhaltung der Richtlinien für Gütesiegelinhaber/innen (siehe unten)

    Durch das Ausfüllen des Antragsformulars und das Ausüben der darauf angeführten Tätigkeiten, wird der Zertifizierungsprozess für dich gestartet!
    (Anmerkung: "bestelle" ein Antrag zum Gütesiegel bitte über unserem VGNÖ-Shop!)
    Nachdem die Dokumente im Portal hochgeladen sind, das ausgefüllte Antragsformular empfangen und die Einzahlung des Betrages erhalten wurde, wird die Landesleitung mit dir einen Termin vereinbaren. Die Zertifizierung findet bei dir in der Praxis statt.
    Bitte denke auch daran unseren Berufskodex anzuerkennen. Fülle dafür dieses Formular aus und stelle es in das Portal (unter "Meine Daten").

Die Richtlinien für geprüfte Gütesiegelinhaber/innen sind:
  • Selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten, mit Achtsamkeit auf die eigenen Grenzen, nach bestem Wissen und unter Einhaltung der Gebote der Menschlichkeit die Gesundheit des Patienten schützen, fördern und wiederherstellen
  • Aktive Praxis- und Therapeutentätigkeit in eigener oder fremder Praxis
  • Durchschnittlich 25 Std. aktive "Ausbildung" pro Jahr, 100 Std. in 4 Jahren – Ausführung unter Eigenverantwortung!
    Bestätigung auf der Gütesiegelkontrollliste in Form von:
    • Weiterbildung (individuell und praxisbezogen, Eigenstudium, u.s.w.)
    • Vorträge und Seminare (eigene und fremde)
    • Therapeutentreffen (pro Treffen 3 Std. Anrechnung)
  • Minimale Teilnahme an 2 Therapeutentreffen jährlich
  • Teilnahme am Kurs: GNT Basis (nachzuholen bis 1.1.2020)
  • Die Gütesiegelkontrollliste ist jährlich bis Mitte Dezember im Portal (unter "Meine Daten / Gütesiegelbestätigung" hoch zu laden.
    • Eine aktuelle leere Gütesiegelkontrollliste steht im Gütesiegelinhaber Downloadbereich bereit
    • Nach dem Ausfüllen solltest du die Liste wie folgt hochladen:
    • Klicke auf den Button “Datei wählen“ und klicke dann auf deinem Computer die ausgefüllte Liste an
    • Füge evt. eine Bemerkung hinzu, wie zB eine Ausnahme: Falls du schwerwiegende Gründe hast, die das Nichtausfüllen der Liste begründen, teile diese deinem/r LandesleiterIn oder Vorstand mit. Bitte lade dann zB eine leere Kontrollliste hoch und füge deine Bemerkung hinzu. Nach Durchsicht entscheidet deine/r LandesleiterIn (*) über die Verleihung deines Gütesiegelstatus.
    • Wähle das richtige Jahr für die Gütesiegelkontrollliste
    • Klicke auf den Button „Hinzufügen
    • Damit ist für dich die Sache im betreffenden Jahr erledigt, so lange du allen Richtlinien entsprichst.
  • Die dazugehörende Ausbildungsbestätigungen sind ebenfalls jährlich bis Mitte Dezember im Portal (unter "Meine Daten / Meine Dateien hochladen" hoch zu laden
  • 16-stundige Erste Hilfe GrundKurs / 8-stundige Auffrischung alle 3 bis 4 Jahre
  • Vollmitgliedschaft
  • Einhaltung der Statuten
  • Einhaltung der Berufsordnung
    Diese Einhaltung schließt implizit ein, dass von dir auf der VGNÖ-Homepage nur Methoden angeführt sind, die du gemäß deinen derzeit und zukünftig ausgeübten Gewerbeberechtigungen oder einer Selbstständigentätigkeit anwenden darfst *.
  • Anerkennung des VGNÖ Berufskodex.
    Dieser Kodex ist nachträglich an das Gütesiegel verknüpft. Daher ersuchen wir dich, deine Anerkennung zu bestätigen.
    Du kannst dafür dieses Formular downloaden, und von dir unterschrieben unter "Meine Daten" wieder hochladen.
    Danke für deine Mitarbeit.
Die GütesiegelinhaberInnen werden in der Google-Suchmachine höher eingestuft wie sonst der Fall ist, wenn sie sich erfolgreich dafür angemeldet haben (siehe unter "Verband / Google") bei Wellnett!

Die geprüfte GütesiegelinhaberInnen, die noch kein GS-Schild besitzen, können ein Gütesiegelschild im Shop bestellen. Bei einer Neu-Zertifizierung ist dieses Schild inklusive. Ebenfalls kannst du als geprüfte GütesiegelinhaberIn die neue Marke (im Shop) beantragen!

Die geprüfte GütesiegelInhaberInnen werden vom Verband ggf. auch bei Prozessen beraten (juristisch), falls es sich um naturheilkundige Aspekte handelt.

Alle GütesiegelinhaberInnen, die nicht rechtzeitig die Kontrollliste hochladen, werden ab  1. Jänner automatisch nicht mehr als „Gütesiegel geprüft“ aufgelistet.
Solltest du im nachhinein deine Gütesiegelkontrollliste hochladen, informiere dann bitte separat deine/n LanderleiterIn (#).

Wenn jemand nicht mehr aktiv am Vereinsleben teilnimmt, behält er zwar das Gütesiegel, jedoch ohne geprüftes Gütesiegel!
  
Das Gütesiegel scheint auf der Homepage nur bei geprüften GütesiegelinhaberInnen auf!

(#) Gibt es in deinem Bundesland derzeit keine/n LandesleiterIn, dann übernimmt der Vorstand die beschriebene Aktivität.

*  Die Ausübung von Methoden, die dir nicht erlaubt sind, führt zu eine Aberkennung deines Gütesiegels!




Therapeuten

Finden Sie schnell und einfach zertifizierte Therapeuten/-innen in Ihrer Nähe!


Bundesland

Filter entfernen