Verband der ganzheitlichen Naturheiltherapeuten Österreichs

Körblerzeichen - Intensivausbildung


Körblerzeichen- Intensivausbildung

Möchten Sie selbst Ihre Beschwerden lindern
und heilen können? Oder herausfinden, welche Nahrungsmittel oder Allergene Sie
nicht vertragen - und das alles ganz ohne Chemie nur mit einfachen
geometrischen Zeichen? Sie fragen sich, wie das gehen soll?Schon seit Tausenden von Jahren werden Zeichen für Heilzwecke eingesetzt. Viele Urvölker
malten Zeichen auf ihren Körper, wie wir an Ötzi, der 5000 Jahre alten Mumie,
beobachten können. Der Wiener Elektrotechniker Erich Körbler gab dieser alten
Praxis in den neunziger Jahren eine wissenschaftliche Grundlage.

Die Arbeit von Erich Körbler basiert auf
der Erkenntnis, dass es in unserem Körper Schaltungen und Schaltstellen gibt
(die Chakren und Nebenchakren, die mit den Drüsen, dem Gehirn und dem
Stoffwechsel verbunden sind). Mit bestimmten Symbolen/Heilzeichen, die an der
richtigen Stelle angebracht sind, kann man Veränderungen im Energiefluss des
Körpers erreichen. Der Informationsgehalt bzw. die Strahlung, die von einer
gestörten/schmerzenden Körperstelle ausgeht, kann durch ein Heilzeichen,
welches als Antenne wirkt, verändert werden.

In diesem Seminar erleben Sie, wie Zeichen
Schwingungen und Energien verändern, wie Sie diese Energien mit einer
Einhandrute (Biotensor) austesten können, wie sie die Zeichen wirkungsvoll auf
Schmerzstellen aufmalen und Ihr persönliches Heilwasser herstellen können. Mit
einfachen Hilfsmitteln, wie einem Glas Wasser, Papier und Stift, können Sie Ihr
Energiesystem wieder in Harmonie bringen und damit sogar Krankheiten behandeln.

Um mit den Heilzeichen nach Körbler
arbeiten zu können, ist es von Vorteil, wenn man mit dem Gebrauch eines
Pendels, Biotensors oder der Universalrute vertraut ist. Dies wird am ersten
Abend gelehrt.

Lehrinhalte:

Umgang mit der EinhandruteBewährte Zeichen auf der HautAffirmationen und Übertragung auf Wasser (Heilwasserherstellung)Umschreiben von Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten austestenNarbenentstörung und Testen von Wohnräumen, je nach verfügbarer ZeitElektrosmog und Testen von Wohnräumen, geopath. Belastungen entstörenAuflösung von BlockadenEnergiebalanceAurabehandlungChakraharmonisierungArbeiten mit dem PsychomeridianWANN: Donnerstag, 13.9.2018, 18- 22 Uhr, Donnerstag, 27.9.2018, 18 – 22 Uhr, Donnerstag, 15.11.2018, 18 – 22 Uhr, Donnerstag, 13.12.2018, 18 – 22 UhrWO: Naturheilpraxis Jäger, Frickenescherweg 5, 6922 Wolfurt REFERENTIN: Dr. rer. nat. Ursula Keller-Wagus, HeilpraktikerinKOSTEN: 390.- incl. Verpflegung und ZertifikatFür den Kurs sind ein Biotensor oder eine Universalrute erforderlich.

Anmeldungen unter: Tel: +43 650 61 453 01 oder E-Mail: doris@nhp-jaeger.at
















































Do, 13.12.2018
Kurs buchen

Termine