Tantra-Therapy


Tantra Therapy Aus dem alten Indien inspiriert ist Tantra Therapy ein Verbindung-schaffender Weg der körperlichen, emotionalen und sexuellen Weiterentwicklung. Tantra Therapy kann vielfältig und individuell sein, von passiven Berührungsritualen, aktiven Atem- und Entspannungstechniken, bis zu Energetischen Methoden, empathisch geführt durch den Praktiker & Therapeuten. Tantra Therapy kann unter anderem folgende Absichten haben: Den eigenen Körper und jeden Teil davon als Ganzes liebevoll und respektvoll annehmen Natürliche und kraftgebende Intimität er-lebbar machen Tabus, Ängste, Selbsthass, Schuld und Scham gehen zu lassen Sexuellen Leistungsdruck und schadende Erwartungshaltung gehen zu lassen Verbindung zu sich selbst herzustellen, wenn diese verloren ging, wenig entwickelt oder gestört ist Energiefluss spüren, leiten, lenken und steigern lernen Lustempfinden und Sensitivität zu steigern oder wiederherzustellen Nach traumatischen körperlichen und emotionalen Erfahrungen seinen Körper und Sexualität wieder anzunehmen Dein Selbstbild zu klären und deine innere Schönheit zu entdecken Orgasmus-Fähigkeit zu harmonisieren Vertrauen zu deinem Selbst und zum Körper steigern Wir lernen Jahre und Jahrzehnte lang Geografie, Biologie, Fremdsprachen und Mathematik, doch wann lernen wir wie körperliches Empfinden und Sexualität wirklich funktionieren, wie wir gut und gesund mit unseren Emotionen umgehen, wie wir unser Herz öffnen und echte Nähe und Verbindung erleben können? Darüber hinaus herrschen gesellschaftlich und religiös geprägte Tabus. Ängste, Unsicherheit und verzerrte Wahrnehmung auf Sexualität und Intimität, auch geschaffen durch Pornografie, Soziale Medien, der Fitness- und Modebranche, usw. Tantra Therapie möchte dir einen gesunden, freien und ganzheitlichen Zugang zu deinem Körper und deinen Emotionen schaffen um dir eine natürliche, angst- und schuldfreien Entwicklung in deiner Empfindsamkeit, Sexualität und Intimität zu ermöglichen.